Ausbildung zum diplomierten Mentor

zur Individualität /Einzigartigkeit hin 

 

 

Ausbildung zum diplomierten MENTOR
Teil 2 - Diplomierter Mentor

Im zweiten Teil der Ausbildung, erlernt der Mentor, den Menschen zum aktiven Verwenden seiner Emotionen zu führen.

Emotionen werden oft als hinderlich und störend empfunden.
Das liegt daran, dass Menschen nicht gelernt haben Emotionen "gewinnbringend" zu verwenden.
Nur so wird nämlich die Individualität und Einzigartigkeit lebbar.
Oder anders.
Ohne Leben der Emotionen findet der Mensch nicht in seine Einzigartigkeit oder Individualität.


Wie auch schon im ersten Teil stehen dabei Menschlichkeit, Zukunftsorientiertheit und das Miteinander als Ausrichtung des Mentors im Mittelpunkt.
 

Diplomierter MENTOR

Initiieren und Betreuen des Prozesses zur Einzigartigkeit oder Individualität


Ausbildungsinhalte

Folgende Ausbildungsinhalte umfasst Teil 2 der Ausbildung zum Mentor:


1. Betreiben Initiieren und Training
    Betreiben anstatt Bemühen

Der Mensch hat gelernt sich zu bemühen, zu erfüllen und sich zu beweisen.
Im Menschen ist aber noch eine andere Fähigkeit angelegt. Das Betreiben.
Im Betreiben geschehen die Dinge wie von alleine, oft ohne Mühe und ohne Stress und Druck.
Menschen dort hin zu bringen ist das Ziel dieses Teils der Ausbildung.

2. Emotionale Intelligenz initiieren
    Intrinsische Motivation aktivieren

Emotionale Intelligenz steuert unsere Herzenswünsche und unsere wichtigen Anliegen.
Menschen mit emotionaler Intelligenz haben gelernt die eigenen Emotionen nicht mehr zurückzuhalten oder zu verstecken.
Sie haben gelernt diese produktiv und sinnvoll zu nützen.
Menschen dorthin zu bringen ist Ziel dieses Teils der Ausbildung.

3. Emotionale Intelligenz anwenden

    Emotionales Gestalten 


Emotionale Intelligenz jederzeit griffbereit zu haben ist Ziel dieses Teils der Ausbildung.
Dafür braucht es nur ein "inneres Wissen", welches wir oft als "Bauchgefühl" beschreiben.
Menschen, welche dieses innere Wissen aus eigener Erkenntnis zu nützen, verstehen sich darauf schwierige Situationen komplett umzudrehen und zu etwas großartigem zu wandeln.
 

Ausbildung zum diplomierten Mentor
Teil 2 TERMINE

 

Datum Mentoring Uhrzeit Anleiter Beschreibung Kosten
ab 27.04.2022

Betreiben 

initiieren und Training 

8 Termine

jeden Mittwoch

1545-1745 Uhr

Dieter

Graf

Betreiben bringt zukunftsorientiertes Handeln.
Betreiben macht Räume auf, macht Platz für zielstrebiges, ergebnisorientiertes, erfüllendes Handeln.

Auch einzeln

besuchbar

um € 350,-

ab 13.05.2022

Emotionale Intelligenz initiieren

Intrinsische Motivation 

Fr. 1815-2015 Uhr

Sa. 830-1030 Uhr

Sa. 1700-1900 Uhr

So. 1700-1900 Uhr

Dieter

Graf

Um Emotionen lenken zu können, bedarf es der Fähigkeit der intrinsischen Motivation. Regenerieren und Immunieren, ist der Schlüssel für das Umsetzen der Herzensprojekte.

Auch einzeln

besuchbar

um € 500,-

ab 21.05.2022

Emotionale Intelligenz anwenden

Emotionales Gestalten 

In Präsenz

Sa. 900-1600 Uhr

So. 900-1500 Uhr

Dieter

Graf

X-Brain macht es möglich, blockierende Emotionen in "positive Emotionen" zu wandeln.  Die dabei gewonnene "eigene Erkenntnis" ist Voraussetzung dafür, sich beim eigenen Weg, nicht selber im Weg zu stehen.

Auch einzeln

besuchbar

um € 650,-

 

Kosten für die komplette BASIS Ausbildung II bei Vorauszahlung € 1400.- inkl. Ust.

 

 

Für Anmeldung, Erstgespräch oder Fragen bitte kontaktieren:

Dieter Graf
willkommen@emp-museion.at
+43 664 3165 965

Abwicklung der Ausbildung über Firma LOOP

weiter zu:
Teil 3 - Ausbildung zum Master in Mentoring

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MUSEiON 2022